Anfahrt / Fahrpläne

mit dem Bus

Linie S1 (Schniering)

Rahden – Espelkamp – Frotheim – Isenstedt – Lübbecke – Blasheimer Markt und Zurück

Linie S2 (Stoffregen)

Blasheim – Gemeinde Hüllhorst – Blasheim (Rundverkehr)

Linie S3 (Sandmöller)

Dielingen – Haldem – Arrenkamp – Westrup – Wehdem – Westrup – Niedermehnen – Levern – Destel – Getmold – Hedem – Alswede – Eikel und zurück

Linie S4 A (Stoffregen)

Blasheim – Obermehnen – Holzhausen – Börninghausen – Eininghausen – Büscherheide – Holzhausen – Blasheim und zurück

Linie S4 B (Stoffregen)

Blasheim – Holzhausen – Pr. Oldendorf – Holzhausen – Blasheim und zurück.

Linie S5 (Schniering)

Lavelsloh – Diepenau – Tonnenheide – Stelle – Rahden – Alt-Espelkamp – Espelkamp West – Fabbenstedt – Fiestel – Alswede – Stockhausen – Blasheimer Markt und zurück

Linie S6 (MKB)

Blasheim – Gehlenbeck – Nettelstedt – Eickhorst – Hille und zurück.

Linie S7 (Schniering)

Marktexpress: Lübbecke Stadtbereich – Blasheimer Markt und zurück

Linie S8 (Stoffregen)

Blasheim – Niedringhausen – Stift Quernheim – Klosterbauerschaft – Dünne – Oberbauerschaft – Blasheim (Rundverkehr)

Linie S9 (Sandmöller)

Marktexpress: Lübbecke westl. Stadtbereich über Bahnhof- Blasheimer Markt.

Linie S10 (Stoffregen)

Kirchlengern – Häver – Quernheim – Stift Quernheim – Blasheim

Linie S1 (Schniering)

Rahden – Espelkamp – Frotheim – Isenstedt – Lübbecke – Blasheimer Markt und Zurück

Linie S2 (Stoffregen)

Blasheim – Gemeinde Hüllhorst – Blasheim (Rundverkehr)

Linie S3 (Sandmöller)

Dielingen – Haldem – Arrenkamp – Westrup – Wehdem – Westrup – Niedermehnen – Levern – Destel – Getmold – Hedem – Alswede – Eikel und zurück

Linie S4 A (Stoffregen)

Blasheim – Obermehnen – Holzhausen – Börninghausen – Eininghausen – Büscherheide – Holzhausen – Blasheim und zurück

Linie S4 B (Stoffregen)

Blasheim – Holzhausen – Pr. Oldendorf – Holzhausen – Blasheim und zurück.

Linie S5 (Schniering)

Lavelsloh – Diepenau – Tonnenheide – Stelle – Rahden – Alt-Espelkamp – Espelkamp West – Fabbenstedt – Fiestel – Alswede – Stockhausen – Blasheimer Markt und zurück

Linie S6 (MKB)

Blasheim – Gehlenbeck – Nettelstedt – Eickhorst – Hille und zurück.

Linie S7 (Schniering)

Marktexpress: Lübbecke Stadtbereich – Blasheimer Markt und zurück

Linie S8 (Stoffregen)

Blasheim – Niedringhausen – Stift Quernheim – Klosterbauerschaft – Dünne – Oberbauerschaft – Blasheim (Rundverkehr)

Linie S9 (Sandmöller)

Marktexpress: Lübbecke westl. Stadtbereich über Bahnhof- Blasheimer Markt.

Linie S10 (Stoffregen)

Kirchlengern – Häver – Quernheim – Stift Quernheim – Blasheim
Hinweis: Fahrscheine im Sechser-Tarif, Schülertickets, Zeitkarten, DB-Angebote, Schwerbehindertenausweise usw. werden im Sonderverkehr nicht anerkannt und haben keine Gültigkeit. Bei den regionalen Sonderlinien werden in der Regel die ÖPNV-Haltestellen an den Hauptdurchgangsstraßen der jeweiligen Ortschaft bedient. Auf den Sonderlinien gelten nur Sonderfahrscheine, Kleinkinder bis 5 Jahre fahren kostenlos mit.

Für die Sonderlinien (S3 und S9) der Firma Sandmöller Reisen, erhalten Sie weitere Auskünfte unter der 05745-516. Die Sonderlinien der Firma Schniering, (S1, S5 und S7) erteilen Auskünfte unter der Telefonnummer 05775-234. Die Buslinien der Stoffregen GmbH (Linien S2, S4 A, S4 B, S8 und S10) haben die Service-Telefonnummer 05223-71388. Für die Linie der Mindener Kreisbahn (S6) gibt es die Telefonnummer 0571-93444-28

Sollte zur gewünschten Besuchszeit keine Sonderfahrt stattfinden, lohnt ein Blick auf das reguläre Angebot des Nahverkehrs. Das Festgelände (Haltestelle: Blasheim, Marktplatz) wird auch von der mkb-Linie 626 (Lübbecke – Blasheim – Obermehnen – Holzhausen – Pr. Oldendorf) angefahren. Auf den regulären Fahrten gilt nur der „Sechser-Tarif“. Fahrplan- und Tarifauskünfte unter www.dersechser.de.

Fahrplan 626 herunterladen

mit der Eurobahn

Auch über die Schiene erreichen Sie Lübbecke. Die Eurobahn fährt stündlich auf der Strecke Bielefeld – Herford – Lübbecke – Rahden. Vom Bahnhof sind es nur wenige Fußminuten zum Marktplatz, außerdem fährt die Sonderbuslinie S9 von der naheliegenden Haltestelle “Bahnhof ” regelmäßig zum Festgelände.

Fahrplan Eurobahn (RB 71) herunterladen

mit dem Auto

Der Blasheimer Markt liegt im Lübbecker Ortsteil Blasheim, direkt an der Bundesstraße 65 (Osnabrück – Lübbecke – Minden – Hannover). Die Stadt Lübbecke ist zudem verkehrsgünstig über die Bundesstraße 239 (Diepholz – Lübbecke – Höxter) zu erreichen.

Die B 65 wird – wie bereits in den letzten Jahren – weiträumig von der Kreuzung der B 65 mit der Westerbachstraße / Virchowstraße in Lübbecke bis zur Kreuzung mit der Eikeler Straße / Bergstraße (K 60) in Blasheim gesperrt. Die Zufahrten zu den Parkplätzen über das umliegende Straßennetz werden neu ausgeschildert.

In unmittelbarer Umgebung des Marktgeländes gibt es zahlreiche private und bewachte Parkplätze. Diese befinden sich beiderseits der Bundesstraße 65 sowie am südlichen Rand des Festplatzes am Hamkerweg und am Bahnweg. Gegen eine geringe Parkgebühr können die Fahrzeuge auf den Plätzen abgestellt werden. Weitere Parkflächen stehen in der nahe gelegenen Innenstadt zur Verfügung, zum Beispiel in den Parkhäusern Ost und West. Vom Busbahnhof ZOB fahren Sonder-Buslinien (siehe oben) zum Festplatz.

Nutzen Sie unser umfangreiches Park+Ride Angebot. Die P+R Parkplätze finden Sie an der Kreissporthalle (Kreuzung B 65/B 239). Von dort fahren die Park+Ride Busse alle 20 Minuten zum Festplatz und wieder zurück mit dem Bus.

Der Fahrpreis für bis zu 4 Personen inkl. Parkplatz beträgt für Hin- und Rückfahrt 4,00 €. Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Reisedienst Aschemeyer unter Telefon 05741 5515 oder 5525. Hinweis: Die Park+Ride Tickets gelten nicht auf den oben genannten Sonderlinien (S1 – S10) und den Pendelbusfahrten S7 zum und vom ZOB.

Schwerbehindertenparkplätze

An der Hauptstraße (B 65)/Ecke Marktstraße befindet sich das Marktbüro. Dort sind 5 Schwerbehindertenparkplätze vorhanden. Sollten diese belegt sein, versuchen die Mitarbeiter im Marktbüro trotzdem, die Fahrzeuge unterzubringen. Besucher mit Anspruch auf einen Schwerbehindertenparkplatz werden gebeten, sich dann im Marktbüro zu melden. Sollte dies einmal nicht möglich sein, besteht für die Schwerbehinderten zumindest die Möglichkeit, dort ein- und auszusteigen. Der Ordnungsdienst an der Sperrstelle Kreuzung Hauptstraße/Bergstraße/Eikeler Straße in Blasheim wurde angewiesen, Personen mit einem Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „aG“ und „Bl“ durchfahren zu lassen.